Buchen
Buchen
 
 
 
 
 

New Peio 3000

Die große Neuheit für den Winter 2010-2011 ist in Peio: die Seilbahn mit 2 Kabinen und 100 Plätzen, die vom Ortsteil Tarlenta (in 2000 m Höhe) hinauf auf 3000 m Höhe führt, im Herzen der Ortler-Cevedale-Gruppe. Eine moderne und geräumige Aufstiegsanlage, die bis in das Valle della Mite fährt, von wo es möglich ist, sich an einer wunderbaren und aufregenden Abfahrt von 8 km bis nach Pejo Fonti zu erfreuen.

Durch die neue Seilbahn wird die berühmte Piste des Val della Mite wieder instandgesetzt, mit einem noch längeren Pistenverlauf und einem größeren Höhenunterschied, die einst zu den schönsten und aufregendsten Abfahrten der Alpen gehörte. Das Projekt Pejo 3000 sieht, außer der neuen Seilbahn und den dazu gehörenden neuen Pisten, den gesamten Ausbau des Skigebietes vor. Dank dieser wichtigen Initiative, verstärkt das Val di Sole die einzigartige Möglichkeit bis auf 3000 m Ski fahren zu können (Pejo und der Presena-Gletscher), durch einen garantierten üppigen Schneefall und durch die besondere geografische Lage, mit den höchsten Bergen der Zentralalpen und den östlichen Alpen. 



 
AUFSTIEGSANLAGE “PEIO 3000” 
Talstation: 2000 m ü.M. 
Bergstation: 3000 m ü.M. 
Tragkraft:  100 Personen 
Aufstiegszeit: 5.8 Min.